Projekte

Auf der Suche nach dem Täter mit Science on Tour

Am 15.11.2022 war das Schülerlabor „Science on Tour“ an unserer Schule.
Die Leistungskurse Biologie der Jahrgangsstufe 12 durften unter Anleitung von Mitarbeitern des Schülerlabors der BTU das Verfahren Gelelektrophorese durchführen. Dabei wurden sechs DNS-Proben, eine vom Tatort und die anderen Fünf von Verdächtigen, untersucht. Anhand des entstandenen Bandenmusters gelang es uns, den Täter zu ermitteln.
Hier ein paar Bilder von der Veranstaltung:

       

Fundmate

Die Jahrgangsstufe 11 haben eine Aktion mit FUNDMATE gestartet.
In dieser Aktion bieten die 11er anderen Produkte von FUNDMATE an und nehmen dann die ganzen Bestellungen auf.

Pro Bestellung gibt es dann etwas Geld für die Abikasse.

Es wäre sehr nett, wenn die 11. Klassen unterstützt würden. Die Leiterin der Aktion, Malak Yones, nimmt die Bestellungen gern entgegen.

Bestellzettel
Link zum Online Magazin

Dem Kohlenstoffdioxid auf der Spur mit Science on Tour

Im November 2022 war das Schülerlabor der BTU wieder Gast am Humboldt Gymnasium Cottbus. Der Grundkurs Chemie der Jahrgangsstufe 11 nahm an der Veranstaltung „CO2 – Experimente mit gasförmigem und festem Kohlenstoffdioxid“ teil.

U. a. stellten die Kursteilnehmer/innen Kohlenstoffdioxid aus einer Brausepulvertablette her, welches mit einem speziellen Spritzensystem aufgefangen wurde.
Besonders spannend und effektvoll waren die Experimente mit Trockeneis (siehe Fotos).
Den Abschluss der Veranstaltung bildete eine kreative kleine Forschungsarbeit, bei der ein Schaumfeuerlöscher selbst gebaut wurde.

Vielen Dank an Herrn Luge vom Schülerlabor „Science on Tour“ für die interessante Veranstaltung mit vielen tollen Experimenten.

English Olympics

Wettstreit der Sprachtalente

Am 5. Dezember 2019 fanden zum 16. Mal die alljährlichen „English Olympics“ statt . In sechs verschiedenen Wettbewerben zum Hören, Lesen, Sprechen und Allgemeinwissen über den englischsprachigen Raum traten insgesamt 72 Schüler von 18 Grundschulen aus Cottbus und Umgebung gegeneinander an, um ihre Englischkenntnisse unter Beweis zu stellen. Nach den Wettbewerben nutzen die Schüler verschiedenen Workshops, um die anderen Fremdsprachen an unserer Schule kennenzulernen.

Unsere Schüler leiteten die Workshops, führten die Sechstklässler durch den Tag und beantworteten ihre Fragen.

Mit der Siegerehrung wurden die besten Schüler sowie die beste Grundschule geehrt:

1. Platz – Samuel Henry Cunningham-De Filippis (A.-Lindgren-Grundschule)
2. Platz – Lena Teresa Markisch (Grundschule Kolkwitz)
3. Platz – Florian Rinza (W.-Nevoigt-Grundschule)

Beste Grundschule wurde die Erich Kästner Grundschule vor der Astrid-Lindgren-Grundschule und der Regine-Hildebrandt-Grundschule.

Gratulation allen Teilnehmern und ein großes Dankeschön an alle Helfer!

 

Spiel- und Sportfest Spreeschule

Am 18.06.2019 fand wieder unser jährliches Spiel- und Sportfest an der Spreeschule Cottbus statt. Dank der tollen Vorbereitung und der engagierten Durchführung durch die Schülerinnen und Schüler der 10b und des SoR-Teams, wurde es für alle Beteiligten ein absolutes Highlight.
Eine Schülerin vom Humboldt Gymnasium: „Wahnsinn, wie ehrlich sich die Kinder freuen können. Total schön, dass wir hier ein bisschen was Gutes tun können und da macht schon das Zusehen Spaß.“
Eine Lehrerin der Spreeschule: „Es waren wieder viele kreative Angebote dabei. Und wir sind immer wieder begeistert, wie einfühlsam Ihre Schüler mit unseren Kindern umgehen […] Wir freuen uns schon auf das nächste Mal.“
Wir uns auch, mehr bleibt nicht zu sagen.

            

Projekttag im Tierpark Cottbus

Ein voller Erfolg!

So kann man den Projekttag, der am 20. Mai im Tierpark Cottbus stattgefunden hat, wohl am treffendsten beschreiben. Die 10 B hat sich mit vielen verschiedenen Stationen am Projekttag der Spreeschule „Tiere unserer Welt“ beteiligt. Vom Memory-Spielen über Ausmalen und Rätselraten hatten Schüler und Betreuer der Spreeschule viel Spaß an der gemeinsamen Sache.

„Eine tolle und gute Idee“, so lobt eine Lehrerin den Tag im Rahmen unserer Kooperationsvereinbarung, „sie machen was für die Kinder und vor allem das Miteinander ist sehr schön.“

Auch die 10 B ist erfreut. „Die Arbeit mit den Schülern war sehr angenehm, sie haben sich angestrengt und sehr gut mitgearbeitet.“ Der zusätzliche Aufwand und das freiwillige Engagement haben sich also gelohnt. Wir freuen uns auf weitere tolle Projekttage gemeinsam mit der Spreeschule.

 

Englische Sprache trifft Sprache der Kunst

Kooperationsprojekt zwischen dem Brandenburgischen Landesmuseum für moderne Kunst und der University of Southern Indiana

Vom Brandenburgischen Landesmuseum für modern Kunst Cottbus/Frankfurt an der Oder wurde für unsere Schülerinnen und Schüler die Teilnahme an einem außergewöhnlichen Kooperationsprojekt des BLmK mit der University of Southern Indiana in der Zeit vom 04.03. bis 08.03.2019 angeboten:

Hilary Braysmith, Professorin an der University of Southern Indiana, forscht seit längerem zur Kunst aus der DDR und stieß dabei auf die größte Sammlung an DDR-Kunst im BLmK. Eine Auswahl – insbesondere von Faltrollo-Kunstwerken – soll im kommenden Jahr in einer großen Sonderausstellung im Landesmuseum gewürdigt werden.

Im Vorfeld zu dieser Ausstellung möchte Frau Braysmith gemeinsam mit ihren Studierenden sowie mit kunst- und englischbegeisterten Schülerinnen und Schülern aus Cottbus die Faltrollokunst intensiv betrachten, be- und hinterfragen. Hier treffen sich individueller Schülerblick, kunsthistorisches Forschungsknowhow, Liebe zur englischen Sprache und der Reiz, Gedanken präzise in Worte zu fassen. Die dabei entstehenden Kunstbetrachtungen in englischer Sprache sollen dann direkt im Ausstellungskatalog/Katalogbeiheft veröffentlicht werden.

An diesem Projekt nehmen einige Schülerinnen und Schüler der 10. und 11. Klassen unsere Schule teil.

Kiwi on the Rocks

100. Aufführung des Klassenzimmertstücks „Kiwi on the rocks“ am Humboldt-Gymnasium

Im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts Biologie wurde an unserer Schule das Klassenzimmerstück „Kiwi on the rocks“ vom Piccolo-Theater aufgeführt. Es erzählt die Geschichte der 14 jährigen Kiwi, die regelmäßig Party macht und viel Alkohol konsumiert. Dabei wurden die Zuhörer mit vielen verschiedenen Situationen und Konflikten konfrontiert. Die anschließende Diskussion war für alle Beteiligten sehr interessant.

Maria Schneider und Mathies Rau vom Piccolo-Theater meisterten ihre 100-ste Aufführung des Stücks sehr emotional und sensibilisierten damit die Schüler für die Themen Mobbing und Alkoholkonsum im Jugendalter und die damit verbundenen Gefahren.

English Olympics

Wettstreit der Sprachtalente

Am 6. Dezember 2018 fanden zum 15. Mal die alljährlichen „English Olympics“ statt . In sechs verschiedenen Wettbewerben zum Hören, Lesen, Sprechen und Allgemeinwissen über den englischsprachigen Raum traten insgesamt 61 Schüler von 16 Grundschulen aus Cottbus und Umgebung gegeneinander an, um ihre Englischkenntnisse unter Beweis zu stellen. Nach den Wettbewerben nutzen die Schüler verschiedenen Workshops, um die anderen Fremdsprachen an unserer Schule kennenzulernen.

Unsere Schüler halfen in den Workshops, führten die Sechstklässler durch den Tag, zeigten ihnen die Schule und beantworteten ihre Fragen.

Mit der Siegerehrung wurden die besten Schüler sowie die beste Grundschule geehrt:

1. Platz – Charlotte Haupt (Erich Kästner Grundschule)
2. Platz – Déro Finley Gutke (Mosaik-Grundschule Peitz)
3. Platz – Emily Siegert (Grundschule Mato Kosyk Briesen )

Beste Grundschule wurde die Grundschule Mato Kosyk Briesen vor der Erich-Kästner- Grundschule und der Bauhausschule.

Gratulation allen Teilnehmern und ein großes Dankeschön an alle Helfer!

    

Science on Tour

Am 22.11. und am 23.11.2018 war wieder das mobile Schülerlabor „Science on Tour“ an unserer Schule.

Schüler des EAN-Kurses Biologie Klasse 12 konnten unter kompetenter Anleitung von Herrn Luge von der BTU ein „DNA-Fingerprinting“ durchführen und den „Täter ermitteln“.
Toll, dass es die Möglichkeit für unsere Schüler gibt und dass durch das mobile Schülerlabor kostenfrei so spannende Experimente durchgeführt werden können.
Hier ein paar Fotos:

   

Projekttag „Komasaufen„

Am 27.09. fand an unserer Schule ein sehr gelungener Projekttag zum Thema „Komasaufen“ statt. Den Schülerinnen und Schülern der 10. Klasse wurden dabei die Folgen und Alternativen von Alkohol anhand von 7 Stationen aufgezeigt. Außerdem war die Verkehrswacht mit einem Simulator vor Ort und es gab eine Gesprächsrunde mit der Polizei und einem Betroffenen. Organisiert wurde der Projekttag vom Bio-Kurs der Klassenstufe 11. Großen Dank ist insbesondere der DAK auszusprechen, die das Projekt finanziell unterstützten.

weitere Bilder auf hier Facebook

Science on Tour

Am 1.12. und am 8.12.2017 machte das mobile Schülerlabor „Science on Tour“ an unserer Schule halt.

Schüler des EAN-Kurses Biologie widmeten sich dem Thema „DNA-Fingerprinting – Wir ermitteln den Täter“.
Dabei wurde unter Anleitung von Mitarbeitern des mobilen Schülerlabors „Science on Tour“ eine Gelelektrophorese durchgeführt. Anhand des entstandenen Bandenmusters konnte somit der vermeintliche Täter ermittelt werden. Im Rahmen der Genetik wurde die im Unterricht behandelte Theorie in die Praxis umgesetzt.
Die Schüler arbeiteten nach Versuchsanleitungen mit Geräten und Materialien, die in der Schule nicht zur Verfügung stehen.

English Olympics

Wettstreit der Sprachtalente

Am 6. Dezember 2017 fanden zum 14. Mal die alljährlichen „English Olympics“ statt . In sechs verschiedenen Wettbewerben zum Hören, Lesen, Sprechen und Allgemeinwissen über den englischsprachigen Raum traten insgesamt 67 Schüler von 17 Grundschulen aus Cottbus und Umgebung gegeneinander an, um ihre Englischkenntnisse unter Beweis zu stellen. Nach den Wettbewerben nutzen die Schüler verschiedenen Workshops, um die anderen Fremdsprachen an unserer Schule kennenzulernen.

Unsere Schüler halfen in den Workshops, führten die Sechstklässler durch den Tag, zeigten ihnen die Schule und beantworteten ihre Fragen

Mit der Siegerehrung wurden die besten Schüler sowie die beste Grundschule geehrt:

1. Platz – Elisabeth Schwarz (Sportbetonte Grundschule)
2. Platz – Cathleen Starrost (Bewegte Grundschule)
3. Platz – Martins Zabothens (Sportbetonte Grundschule)

Beste Grundschule wurde die E.-Kästner Grundschule vor der Sportbetonten Grundschule und der Bauhausschule.

Gratulation allen Teilnehmern und ein großes Dankeschön an alle Helfer!

        

weitere Fotos

Tag der kreativen Köpfe

Am 11.10.2017 startet das fächerübergreifende Projekt „Tag der kreativen Köpfe“ der 8. Klassen zum Thema: „Da haben wir den Müll„.

Zeitplan:
11. 10.2017 – 7. Stunde Einweisung
12.10.2017 – Arbeit in den Projektgruppen
13.10.2017 – 1./2. Stunde Präsentation der Ergebnisse

Workshops:
– Papiershöpfen
– Plastik – Fluch oder Segen
– Meine Stadt – mein Müll (Fotostrecke)
– Sauberes Wasser – aber wie?
– Glanz und Elend der Einwegtüte
– Papier für die Ewigkeit
– Upcycling – creatives Gestalten mit Müll

Fotos

Europawoche

Europawoche am Humboldt Gymnasium

Anlässlich der Europawoche findet am 03.05.2016 eine Gesprächsrunde mit dem Botschafter des Königreiches der Niederlande Herrn Dr. Henk Voskamp statt. Das Thema lautet: „Europa, Deutschland und wir“.

Frühjahrskonzert

Am 12.04.2016 fand das vom diesjährigen Abi-Jahrgang völlig allein geplante Frühjahrskonzert statt. Die Darbietungen reichten von Tanz, Instrumentalmusik und Gesang bis zu Auftritten der Band. Es war ein voller Erfolg und beweist, dass unsere Schüler mit mehr Kompetenzen entlassen werden als manch einer vielleicht vermutet. Abgerundet wurde das Ganze durch abwechslungsreiche kulinarische Angebote. Tolles Konzert!

Bilder